banner1.jpg

Hier finden Sie alle nötigen Unterlagen zum Praktikum

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

GRATIS für alle Schüler/innen und Lehrer/innen unserer Schule! Details HIER...

Slaves - SchülerInnen kooperieren mit der Universität Innsbruck, dem Schloss Ambras und dem Akademischen Gymnasium bei der Vorbereitung einer Ausstellung zur Sklaverei in Europa und Nordafrika. 
Nähere Infos finden Sie hier...

Zur Homepage von Sparkling Science geht es hier...

NACHMELDUNGEN FÜR DAS SCHULJAHR 2018/19 - HAK, HAS

Das Anmeldeverfahren für die Handelsakademie und Handelsschule Innsbruck endete bereits am 02.03.2018. Da noch einzelne Restplätze in der Handelsakademie und der Handelsschule frei sind, besteht ab sofort die Möglichkeit der Nachmeldung. Nähere Informationen zur Nachmeldung finden Sie hier! Unterlagen zum Download: Nachmeldebogen - Schulerfolgsbestätigung - Aufnahmekriterien

 

WICHTIGER HINWEIS (VORVERLEGTER SCHULBEGINN FÜR DAS SCHULJAHR 2018/19)

Mit Verordnung des Landesschulrates für Tirol (LSR-GZ 36.06/0046/2018) vom 13. April 2018 wird der Schulbeginn für das Schuljahr 2018/19 an der HAK/S Innsbruck um zwei Tage vorverlegt und findet somit am Donnerstag, den 06. September 2018 statt. Mit gleicher Verordnung werden dafür folgende beiden Schultage 2018/19 für schulfrei erklärt: Montag, 29. Oktober 2018 und Dienstag, 30. Oktober 2018

 

 

Aufgrund ihrer Sonderstellung als Zentralbank unterliegt sie, verglichen mit anderen Aktiengesellschaften, aber einer Reihe von nationalen und internationalen Gesetzen.

In der EZB (Europäische Zentralbank) dürfen alle Nationalbanken der Euroländer mitentscheiden. Sie ist das oberste Entscheidungsgremium. 19 Länder sind im Eurosystem und 28 Länder in der EU.

Zum Schluss wurden noch die Vor- und Nachteile von Bitcoins erklärt. Ein Bitcoin ist eine Kryptowährung und dient derzeit fast ausschließlich für Spekulationen oder kriminelle Tätigkeiten, da man Kryptowährungen schwer nachverfolgen kann. Die Spekulation mit Bitcoins ist sehr risikoreich, da sie sehr schnell an Wert verlieren. Es gibt auch keine staatliche Aufsicht über Bitcoins.

Nach der OeNB fand noch ein gemütlicher Ausklang bei einem Mittagessen in der „Osteria“ statt.

Austrian Presidency of the EU Council: "Proud to be a Teacher, proud to teach European Citizenship"

Registration

Program

HAK on Facebook