banner8.jpg

Hier finden Sie alle nötigen Unterlagen zum Praktikum

GRATIS für alle Schüler/innen und Lehrer/innen unserer Schule! Details HIER...

Slaves - SchülerInnen kooperieren mit der Universität Innsbruck, dem Schloss Ambras und dem Akademischen Gymnasium bei der Vorbereitung einer Ausstellung zur Sklaverei in Europa und Nordafrika. 
Nähere Infos finden Sie hier...

Zur Homepage von Sparkling Science geht es hier...

Aufgrund ihrer Sonderstellung als Zentralbank unterliegt sie, verglichen mit anderen Aktiengesellschaften, aber einer Reihe von nationalen und internationalen Gesetzen.

In der EZB (Europäische Zentralbank) dürfen alle Nationalbanken der Euroländer mitentscheiden. Sie ist das oberste Entscheidungsgremium. 19 Länder sind im Eurosystem und 28 Länder in der EU.

Zum Schluss wurden noch die Vor- und Nachteile von Bitcoins erklärt. Ein Bitcoin ist eine Kryptowährung und dient derzeit fast ausschließlich für Spekulationen oder kriminelle Tätigkeiten, da man Kryptowährungen schwer nachverfolgen kann. Die Spekulation mit Bitcoins ist sehr risikoreich, da sie sehr schnell an Wert verlieren. Es gibt auch keine staatliche Aufsicht über Bitcoins.

Nach der OeNB fand noch ein gemütlicher Ausklang bei einem Mittagessen in der „Osteria“ statt.